Triosonate – From Bach to Now - Helmut-Lörscher-Trio

Mittwoch, 17. Mai - St. Georg, Bensheim

Das Jazztrio um den Pianisten Helmut Lörscher (mit Bernd Heitzler, bass und Matthias Daneck, drums) wird sich am Mittwoch, 17. Mai, beim Bergsträßer Jazzfestival in der Kirche St. Georg in Bensheim mit seinem neuen Programm "Triosonate - From Bach to Now" vorstellen. In Bensheim war das Trio schon mehrfach zu Gast und wusste zuletzt beim Maiway 2014 das Publikum zu begeistern: "Kein Platz mehr frei im Kirchenschiff …".

Im Zentrum des Programms steht die erst kürzlich uraufgeführte Sonata à tre, eine Komposition in klassischer dreisätziger Sonatenform für Jazztrio(!), mit weitreichenden auskomponierten Teilen und gleichermaßen vorhandenen Räumen für lebendige Improvisation. Der Reiz - und die Herausforderung - besteht dabei in der Illustration der klassischen Sonatenform - einschließlich der typischen motivischen Verarbeitungstechniken - mit den Mitteln einer genuin anderen musikalischen Sprache: des Jazz.

Zur Sonata à tre treten weitere eigene Kompositionen und Bearbeitungen, in denen dichter Kontrapunkt und satztechnisches Raffinement mit spielerischer Leichtigkeit und jazzigem Esprit einhergehen. Der Bezug zur Musiksprache Johann Sebastian Bachs, im Programmtitel „Triosonate“ schon angedeutet, tritt dabei in immer wieder neuen Facetten - mal unmittelbar, mal eher versteckt - in Erscheinung.

Das Publikum erwartet vitalen modern Jazz, tiefgründig und bisweilen humorvoll zugleich.